Über mich

«Oftmals spüren sich Menschen erst dann, wenn ihnen bereits etwas fehlt. Das stimmt mich nachdenklich. Dass Unruhe erst dann bekämpft und angegangen wird, wenn sie bereits ausgebrochen ist. 

Auch die kleinen, feinen, zaghaften Bemerkungen unseres Körpers wollen Aufmerksamkeit bekommen. Manchmal ist man aber vor lauter Lärm und Drumherum des Alltags nicht mehr in der Lage selbst zu lauschen. Genau da kann Shiatsu Wunder bewirken und uns wieder auf den Weg zurück zu Körper, Geist und Seele führen.» 

 

Manuela Schwander

Jahrgang 1974

Ursprünglich aus Samnaun (Unterengadin)

Verheiratet und Mutter von drei Kindern


Ausbildung

  • seit 2019: Diplomierte KomplementärTherapeutin mit Branchenzertifikat OdA KT, Methode Shiatsu, Ko Schule Zürich
  • 2016 – 2019: Ausbildung zur diplomierten KomplementärTherapeutin, Methode Shiatsu, Ko Schule Zürich
  • 2018: Mitglied der Shiatsu Gesellschaft Schweiz SGS
  • seit 2017: Wellness Shiatsu Therapeutin, Ko Schule Zürich
  • 2016 – 2017: Schulmedizinische Basisbildung, BGS Chur
  • 1989 – 1992: Ausbildung zur Detailhandelsfachfrau, St. Moritz

Meine Motivation

  • Menschen in ihrer Selbstwahrnehmung zu fördern
  • Menschen in ihrer Art zu stärken
  • Menschen in ihrer Widerstandskraft (Resilienz) zu stärken
  • Menschen ihre Ressourcen erkennen zu lassen
  • Menschen ein Stück ihres Flusses begleiten zu dürfen
  • Menschen ihr Wohlbefinden näher zu bringen

Generell plädiere ich für «Vorbeugen ist besser als heilen». Meine in diesem Zusammenhang verfasste Diplomarbeit «Shiatsu als Prävention» kann auf Anfrage gerne eingesehen werden.